Predestination (R: The Spierig Brothers, AU 2014) ©tiberiusfilm
Predestination (R: The Spierig Brothers, AU 2014) ©tiberiusfilm

Predestination (AU 2014)


Was war zu erst da, fragt der Barkeeper seinen Gast, das Huhn oder das Ei? Im Zeitreise-Film PREDESTINATION von Michael und Peter Spierig wird die Antwort des Gastes der Hahn sein, doch damit wollen die beiden Regisseure es nicht gut sein lassen und zeigen uns: Huhn, Ei und Hahn sind ein und dasselbe. Das ist ein besserer Witz als es zuerst vermuten lässt, gradlinig inszeniert und ganz schön schnörkellos bei all den Verzierungen im Plot. Zwar lässt sich nicht bestreiten, dass die Pointe des Films bereits Ewigkeiten früher auf der Zunge liegt, doch kaum ein Genre-Film der letzten Jahre hat sich so geschickt in sein Zeitparadoxon geklammert und sich so vehement dagegen gesträubt doch noch etwas wie logische Gesetzmäßigkeit zu etablieren, was am Ende das gesamte filmische Experiment implodieren lassen würde. Film ist ja bekanntlich die einzig existente Form des Zeitreisens und das gelingt dem Film recht gut, mag er auch nur der kleinere und etwas aufgedrehtere Bruder vom aktuellen Zeitreise-Übervater LOOPER von Rain Johnson sein.



von Lucas Curstädt